Erstelle eine Website wie diese mit WordPress.com
Jetzt starten

Administrativ

formulaic veröffentlicht ausgewählte Kommentare zu den Artikeln, die hier vorgestellt werden. Das Hauptkriterium ist, dass die Kommentare einen sinnvollen Beitrag zur Debatte leisten. Zu den weiteren Kriterien für die Auswahl gehören: Die Kommentare müssen zum Thema gehören, sich direkt auf den betreffenden Beitrag beziehen, eine angemessene Sprache verwenden und dürfen nicht beleidigend sein. Höflichkeit zählt. Darüber hinaus ist eine gültige E-Mail-Adresse erforderlich, damit ein Kommentar berücksichtigt werden kann. formulaic ist ausdrücklich keine Plattform für politische oder religiöse Ansichten von Einzelpersonen oder Organisationen.

Bitte beachten Sie außerdem, dass das Moralische kein Thema ist, mit dem ich mich auf formulaic beschäftige. Das liegt nicht an mangelndem Interesse an dieser Möglichkeit, sondern an zwei Tatsachen:

1) Es gibt viele Seiten im Internet, die sich auf dieses Thema spezialisiert haben, also überlasse ich es diesen, und:

2) Die Erfahrung der Vergangenheit hat gezeigt, dass sich die Diskussion, wenn sie sich auf die Moral bezieht, schnell in Argumente über Scheinheiligkeit und Doppelmoral verwandelt, die nur allzu oft kontraproduktiv sind und uns weit vom Thema ablenken.

Bei formulaic geht es also weder um das Moralische noch um das Prinzip Verantwortung, nicht um Zwischenmenschliches, Handlungskonventionen oder objektive Werturteile. 

Werbung